Essstörungen

Essstörungen wie Magersucht (anorexia nervosa), Ess-Brechsucht (Bulimie), Esssucht (Bing Eating) oder auch Mischformen haben das ständige sich mit dem Essen beschäftigen gemeinsam. Die Wahrnehmung des eigenen Körpers ist verzerrt und übermäßig streng. Nach wie vor sind Essstörungen ein größtenteils weibliches Thema, wobei auch die Zahl der an einer Essstörung erkrankten Männer im Steigen begriffen ist. Wenn Kalorienzählen an der Tagesordnung ist, Essen immer wieder mit starken Schuldgefühlen verbunden ist oder das Gefühl besteht, emotionale/soziale Probleme durch Abnehmen lösen zu können, dann wird es Zeit etwas für sich zu tun.